Ausbildungspreis für Fleischerei Uth

Stift 2017
von links Manfred Scharfenberger, Präsident der HWK Südthüringen, Leon Döring, Erik Döring, Michael Heym (MdL)

Die Fleischerei Uth aus Eisenach gehörte zu den 25 Unternehmen, die mit dem Ausbildungspreis „Stift 2017“ ausgezeichnet wurden. Inhaber Erik Döring und sein Sohn Léon, der im elterlichen Betrieb ausgebildet wurde, nahmen den Preis in einer Festveranstaltung der HWK Südthüringen entgegen.

Zum 18. Mal ehrte die Handwerkskammer Südthüringen am 1. Februar 2018 im BTZ Rohr-Kloster die besten Ausbildungsbetriebe aus dem Südthüringer Handwerk. Inhaber, Geschäftsführer und betriebliche Ausbilder nahmen den begehrten Ausbildungspreis für ihre Ausbildungsleistungen im vergangenen Jahr entgegen. Präsident Manfred Scharfenberger und Landtagsabgeordneter Michael Heym (CDU) überreichten die Auszeichnungen.

Erneut hatte die HWK Südthüringen auch die ehemaligen Lehrlinge der Ausbildungsunternehmen eingeladen, die mit ihren Leistungen in der Gesellenprüfung oder bei Leistungsvergleichen die vorbildliche Ausbildung in den Ausbildungsunternehmen bestätigt haben. Sie nutzten die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Erinnerungsfoto.

Der HWK-Präsident eröffnete die Festveranstaltung und begrüßte die Preisträger. „Mit dem Weg, den Sie als Ausbilder durch Vorbild, Anleitung und Unterstützung ebnen und damit Begeisterung für Ihr Handwerk weitergeben, haben Sie die Voraussetzungen für die hervorragenden Leistungen und Ergebnisse, die wir heute ehren, geschaffen“, sagte er.

Von den 25 Ausbildungspreisen „STIFT 2017“ gehen neun in den Landkreis Schmalkalden-Meiningen, fünf nach Eisenach, vier in den Landkreis Hildburghausen, drei nach Suhl und je zwei in Wartburgkreis und in den Landkreis Sonneberg. Spitzenreiter in Sachen sehr gute Ausbildung bei den Zahntechnikern ist das Handwerksunternehmen Zahntechnik Zentrum Eisenach GmbH & Co. KG. Es erhält zum neunten Mal den begehrten Ausbildungspreis „STIFT“ der Handwerkskammer Südthüringen erhielt. Zum siebten Mal bekam die Merkel Jagd- und Sportwaffen GmbH in Suhl die begehrte Ehrung und glänzte erneut mit hoher Ausbildungsqualität im Beruf Büchsenmacher. Vertreter aus 14 Ausbildungsbetrieben nahmen den „Stift“ zum ersten Mal entgegen.

Text: Ellen Mangold